Nach einem unverbindlichen Vorgespräch, das dem gegenseitigen Kennen lernen, der Absprache Ihrer Erwartungen und Wünsche dient, wird eine Anzahl von Sitzungen individuell abgesprochen.
In der Regel finden Einzelgespräche statt. Auf Wunsch können allerdings auch Teams (z.B. Vetriebsabteilung / Gruppen) gecoacht werden.

Coaching umfasst die detailliert, rückhaltlos offene Situationsanalyse unter Zuhilfenahme verschiedener Methoden.
Im weiteren Verlauf werden verbindliche, konkrete Änderungs-, Ziel- und Kontrollvereinbarungen getroffen.
Es werden individuelle Strategien und evtl. Verhaltensmodifikationen für die optimale Problembewältigung erarbeitet.
Der Gecoachte hat selbstverständlich die innere und äußere Freiheit sich zu entscheiden, um einen anderen Weg zu gehen.

An die Durchführung eines Coachings sind einige Voraussetzungen geknüpft:

Freiwilligkeit: Das Coaching ist freiwillig gewünscht, der Gecoachte hat ein eigenständiges und begründetes Interesse an einer Beratungsbeziehung.

Persönliche Akzeptanz: Kann der Gecoachte eine Beratungsbeziehung oder die Person des Coachs nicht akzeptieren, so ist nach Alternativen zu suchen. Das Vertrauen zwischen Coach und Klienten und die gegenseitige Akzeptanz müssen von beiden Parteien gegeben sein.

Diskretion: Die im Coaching thematisierten Inhalte bleiben absolut vertraulich.